Referenzen

Dr. Schmidt Lothar
Zahnarzt
"Herr Fischer und sein freundliches Team sind stets kompetent, wenn es um Versicherungsfragen und unbürokratische Schadensregulierung geht. Ein Partner auf den man sich verlassen kann!!"
 

www.versicherung-in-bayreuth.de


Bild: Das Neue Schloss in BayreuthOpernhaus in Bayreuth, Eremitage in Bayreuth, Festspielhaus  Bayreuth oder auch das Neue Schloss in Bayreuth - die Stadt Bayreuth kann auf viele kulturelle Ressourcen verweisen.

Aber auch Versicherungen hatten in den achtziger und neunziger Jahren des letzten Jahrhunderts viele Versicherungsbüros in Bayreuth, im Landkreis Bayreuth und in ganz Oberfranken.

Heutzutage haben sich die meisten Versicherer in die großen Städte Bayerns oder sogar bundesweit zentralisiert zurückgezogen. Das macht es dem Versicherungskunden nicht leichter zu seinen individuellen Versicherungsverträgen kompetente und vertrauenswürdige Ansprechpartner zu finden.

Dies gilt auch für den Bayreuther, der in den letzten Jahren feststellen musste, dass viele namhafte Versicherer aus dem Stadtbild Bayreuths verschwunden sind.

Trotzdem können Privatleute und Unternehmen aus Bayreuth, seit 1990 bei der Versicherungsberatung  und Versicherungsvermittlung auf einen unabhängigen Versicherungsmakler in Stadt- und Landkreis Bayreuth zurückgreifen, der Sie

und vielen weiteren Vorteilen bei der Beratung und Betreuung ihrer Versicherungsverträge unterstützt. Kontaktieren Sie uns einfach und lassen Sie sich von unserer Arbeit als Versicherungsmakler begeistern.


Bild: Eremitage in Bayreuth 4

 

Wenn Sie eine Versicherung in Bayreuth suchen, fragen wir uns immer:

Warum nur eine einzelne Versicherung in Bayreuth und nicht einen Versicherungsmakler,

der sich unabhängig von den Versicherungsgesellschaften um um Ihre Versicherungen und die Ausschreibung bzw. Beratung zur neuen Versicherung kümmert?

Immer wieder erleben wir es in unserer Beratungspraxis, dass Bayreuther sich an uns wenden und eine bestimmte Versicherung (zum Beispiel Berufsunfähigkeitsversicherung) suchen.
Während unseres Beratungsgespräches beim Kunden in Bayreuth oder auch in unserem Büro in Gesees bei Bayreuth stellen wir dann immer wieder fest, dass zwar diese eine gesuchte Berufsunfähigkeitsversicherung aktuell im Fokus des Kunden steht, jedoch noch nie geprüft wurde, ob auch die Krankentagegeldversicherung, die Unfallversicherung, die Pflegeversicherung, usw. aufeinander abgestimmt sind.

Ein Grund dafür ist, dass der Kunde verständlicherweise immer versucht seine einzelnen Versicherungen möglichst optimal zu gestalten. Das hat natürlich zur Folge, dass nicht sämtliche Versicherungen bei einem Versicherungsunternehmen abgeschlossen werden, sondern bei mehreren Unternehmen platziert werden. Denn es ist selbstverständlich, dass einem Versicherungsunternehmen, das eine sehr gute Pflegeversicherung anbietet, nicht unbedingt gleichzeitig eine sehr gute Berufsunfähigkeitsversicherung vorhalten kann.
So kommt es, dass zwar die einzelnen Versicherungen nach umfassenden Beratungsgesprächen und Vergleichen für sich stimmig sein mögen, jedoch noch nie von einem Spezialisten beurteilt wurde, ob die Versicherungen insgesamt ein schlüssiges Konzept ergeben.

Beispiel für einen unlogischen Aufbau einer privaten Versicherungsabsicherung eines Bayreuthers:


Ein in Bayreuth angestellter Informatiker (35 Jahre) besitzt aktuell folgende Versicherungen:


1. Privathaftpflichtversicherung
2. Hausratversicherung
3. Zahnzusatzversicherung
4. Unfallversicherung
5. Unterschiedliche Rentenversicherungen

Unser Bayreuther Informatiker hat nach sehr langwierigen Recherchen und vielen Beratungsgesprächen bei Versicherungsvertretern und auch einigen Versicherungsmaklern Tarife gefunden, die grundsätzlich ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aufweisen.


Trotzdem merkt man als Profi sofort, dass es sich hier um einen Flickenteppich handelt der noch nie auf Sinnhaftigkeit geprüft wurde.


Die Privathaftpflichtversicherung ist sicherlich eine der wichtigsten Versicherungen für den Bayreuther. Diese Tatsache ergibt sich daraus, dass jeder versehentlich einem anderen einen Schaden zufügen kann und für diesen verantwortlich gemacht werden kann. Da ich hier sehr hohe Summen zusammenkommen können, die auch der bestverdienende Bayreuther nicht aufbringen kann, ist ein umfassender Versicherungsschutz auf jeden Fall richtig.


Nach der Absicherung sämtlicher Haftpflichtrisiken, muss jedoch im privaten Bereich sofort an den eigenen Körper und die eigenen Gesundheit gedacht werden. Zu diesen Versicherungen gehört eigentlich auch eine Zahnzusatzversicherung, da die Kosten für nicht erstattungsfähige Zahnbehandlungen durchaus im mittleren vierstelligen Bereich liegen können.

Warum aber, wurde dieser vierstellige Euro Betrag abgesichert, das Risiko einer Berufsunfähigkeit jedoch überhaupt nicht?


Wegen fehlender Zahnzusatzversicherung um einen Eigenanteil von zum Beispiel 5000 € reden, lauern durch eine Berufsunfähigkeit für unseren Bayreuther Beispiel Kunden doch wesentlich höhere Gefahren.

Wir gehen davon aus, dass unser Kunde bis zum 65. Lebensjahr arbeiten wird und damit noch 30 Jahre vor sich hat. Mit einem Jahreseinkommen von netto 30.000 € wird er also noch 900.000 € verdienen können (Gehaltssprünge und Inflation nicht mitgerechnet).
Wenn der Informatiker also morgen von einem Arzt bestätigt bekommt, dass er aufgrund eines Burn-Out Syndroms, oder wegen einer Erkrankung die zur völligen Erblindung führen wird, seinen Beruf nicht mehr nachkommen kann, sind 900.000 € nicht versichert.

Was bringt es da, wenn er sich die Zähne für 5000 € richten lassen kann?

Diese sehr einfache und logische Überlegung:

"Versichere dich zunächst gegen das, was du finanziell keinesfalls aus eigener Kraft aufbringen kannst"

 

fehlt leider bei sehr vielen Versicherungskonzepten die ohne eine professionelle Gesamtbetrachtung erstellt werden.

Ein guter Versicherungsvertreter kann selbstverständlich auf diesen Aufbau achten und sie darauf hinweisen, dass sie sich zwar vielleicht für eine bestimmte Versicherung interessieren, andere Versicherungslösungen jedoch aktuell sinnvoller sind.


Der Versicherungsvertreter wird Ihnen jedoch nicht sagen, welche Versicherungsgesellschaft nun die richtige für Sie ist, denn er vertritt ja nur seine eine Gesellschaft.
Wenn Sie also eine wirklich gute Versicherung in Bayreuth finden möchten bzw. eigentlich jemanden der Ihnen eine gute Versicherung vermitteln kann und gleichzeitig auf einen sinnvollen Aufbau ihres Gesamtversicherungsschutzes achtet, dann bleibt Ihnen nur der Weg zum Versicherungsmakler.

Der gute Versicherungsmakler wird sich zunächst ihre bestehenden Versicherungen anziehen und dann zusammen mit Ihnen diskutieren, ob der Aufbau für Ihre spezielle Situation auch passend ist. Gleichzeitig kann der Versicherungsmakler – im Gegensatz zum Versicherungsvertreter – Ihnen dann auch eine Versicherung einer Versicherungsgesellschaft vermitteln, die einen guten Tarif in diesem Bereich anbietet. Der Versicherungsmakler ist ja eben nicht auf eine bestimmte Gesellschaft festgelegt, sondern kann aus der Vielfalt der Angebote am Markt für Sie den passenden Versicherungsschutz auswählen.

Was einen guten Versicherungsmakler ausmacht und wie die Wolfgang Fischer Versicherungsmakler GmbH Ihren Ansprüchen gerecht wird, können Sie auf www.versicherungsmaklerbayreuth.de erfahren.

Wir im Netz